• Kontakt
  • 030 - 364284 88

Kurzportrait: Levent Geyik

Kunst ist so vielfältig wie die Menschen selbst, das beweisen uns die Portfolios auf Rentarto jeden Tag. Wir möchten aber nicht nur die Kunst selbst betrachten, sondern auch den Menschen dahinter. Deswegen haben wir alle unsere Künstler aufgefordert, einen kurzen Fragebogen auszufüllen. Nach und nach werden wir die Künstler, die am Interview teilgenommen haben, jeweils in einem kurzen Beitrag vorstellen.

Levent Geyik David Bowie

In diesem Beitrag stellen wir Ihnen Levent Geyik vor, der schon in jungen Jahren die Kunst für sich entdeckte. Aus dem bemalten Papier in der Schule sind inzwischen ganze Gemälde mit Acryl- und Ölfarben geworden, die bereits in mehreren Ausstellungen zu sehen waren. Die Frage, wie er dazu kam selbst Kunst zu machen, beantwortet er schlicht mit: „Es sollte wohl einfach sein“. Ähnlich wie Andreas Görzen, den wir in unserem ersten Beitrag vorgestellt haben, sieht Levent Kunst als essentiellen und unverzichtbaren Teil seines Lebens. Dabei bezieht er sich nicht nur auf das Malen selbst, sondern spricht von der Kunst in ihrer Gesamtheit; wie sie geschaffen und rezipiert wird.

„Kunst kommt immer dann zum Tragen, wenn unterschiedliche Menschen ein und dasselbe Bild verschieden interpretieren.“

In seinem Portfolio präsentiert er Porträts von unverwechselbaren Persönlichkeiten wie David Bowie, Bruce Lee oder Che Guevara. Es ist ihm wichtig in seinen Gemälden Menschen zu verewigen, die in Geschichte und Gegenwart ihre Spuren hinterlassen haben. Seine Inspiration bezieht er dabei vor allem aus der Geschichte der Menschen, die er porträtiert, und überträgt sie auf die Leinwand. Damit möchte er zum einen das Motiv ehren, zum anderen den Betrachter mitreißen und begeistern.

Beim Blick auf Levents Gemälde fällt es uns leicht uns mitreißen zu lassen. Ihnen auch? Sein gesamtes Portfolio finden Sie hier.

3 Gedanken zu „Kurzportrait: Levent Geyik“

  • Waltraud Vogel
    06/07/2016 um 14:44

    Die Bilder finde ich sehr kraftvoll in Farbe und Ausdruck. Der Beitrag macht neugierig auf mehr von Levent Geyik.

    Antworten
  • Levent Geyik
    06/07/2016 um 14:42

    vielen Dank Liz Hensel... Toll zusammengeführt

    Antworten
  • Markus Steffan
    06/07/2016 um 14:08

    wow toller Beitrag!

    Antworten
Hinterlasse eine Antwort

Um einen Kommentar zu hinterlassen, musst du angemeldet sein.

Ihre Nachricht